Home
Identification of Skills needs and Training by Elder Caregivers

Entwurf und Entwicklung von 2 Lehrplänen

für die Berufsbildung, die die Beschäftigungsfähigkeit von Personen die Ältere pflegen in ganz Europa in den Bereichen Digitalisierung & Neue Technologien verbessert.

Read More

Entwicklung eines psychometrischen Tools zum Testen der geistigen Leistungsfähigkeit von Personen die Ältere pflegen

 Read More

Bereitstellung des ersten Verhaltenskodex für Personen die Ältere pflegen, um die Qualität ihrer Leistungen zu verbessern


Read More
card

Das Eldicare-Projekt geht aus den neuesten Erkenntnissen des CEDEFOP-Kompetenzpanoramas zum Missverhältnis zwischen Kompetenzen im Bereich der Altenpflege hervor.

Ziel ist es, atypischen/nicht professionellen Pflegern einen Ausweg aus dem Grauen Markt zu bieten, indem sie in Intensivpflege- und Gesundheitsanwendungen ausgebildet und geschult werden. Somit soll die Altenpflege modernisiert werden, indem zwei marktnahe Lehrpläne entstehen, die auf die jeweiligen Bedürfnisse dieser speziellen demografischen Gruppe ihren Familien und deren Angehörigen zugeschnitten ist.

 

about eldi

  • ERGEBNISSE (VERWENDUNG VON SOZIALEN MEDIEN ZUR VERBREITUNG UND ÜBERSETZUNG IN SPANISCH, GRIECHISCH, FRANZÖSISCH UND DEUTSCH)

    Struktur des Projektmanagements
    Partnerschaftsvertrag
    Projektmanagement-Arbeitsmappe
    Fortschritts- und Abschlussberichte
    Projektbesprechungen
    Interner vertraulicher Bereich der Projektwebsite
  • ERGEBNISSE (VERWENDUNG VON SOZIALEN MEDIEN ZUR VERBREITUNG)

    Entwerfen und liefern neuer Lehrpläne
    Altenpflege überdenken und umbenennen
    Teilnehmerzertifizierung
  • ANGESTREBTE WIRKUNG

    Erwerb neuer Fähigkeiten und Kompetenzen
    Etablieren einer Wertschöpfungskette zwischen den Partnern
    Erstellung innovativer und modernisierter Lehrpläne

Plattform

In diesem Abschnitt werden wir in einer späteren Phase des EldiCare-Projekts das Potenzial für die Einbindung von Open-Source-Plattformen wie Moodle und E-Twinning untersuchen, die speziell für E-Learning geeignet sind.

Die Projekt-Online-Plattform wird die folgenden Funktionen erfüllen:

  • Bereitstellung von Informationen über die Projektaktivitäten und -ergebnisse (Lehrpläne, Schulungsmaterialien, Dokumente, Fragebögen, Berichte, E-Toolkits, Infotage, Konferenzen) und Bereitstellung von Werbeinhalten (Videos, Newsletter) über die Website, die einen einfachen Zugang zu einem breiten und vielfältigen Publikum ermöglichen.
  • Erleichterung der Einbindung und Beteiligung von Endnutzern (Schüler, Lehrer, Berufstätige, die ihre Fähigkeiten auffrischen wollen) durch E-Learning und digitale Trainingsaktivitäten (virtuelle Klassen und individuelle Lernelemente).

Wir werden uns auf Material konzentrieren, das atypische und nicht angemeldete Arbeitnehmer ansprechen soll, um sie für den formalen Altenpflegebereich zu gewinnen. Das E-Portfolio der für Lernende entwickelten digitalen Ressourcen wird neu verpackt und online für selbstgesteuertes und individuelles Lernen bereitgestellt. Diese hochmodernen Lernmaterialien werden von jedem Bürger, der daran interessiert ist, diese Lehrpläne oder Elemente davon zu studieren, über die Online-Plattform offen zugänglich gemacht und können insbesondere für bestehende Fachkräfte im Altenpflegebereich, die ihre Fähigkeiten auffrischen und aktualisieren möchten, nützliche Ressourcen bieten, ohne die Möglichkeit, an einer F2F-Schulung teilzunehmen.

Die Anpassung und Neuverpackung unserer Lernressourcen für breitere Zielgruppen und insbesondere für benachteiligte Gruppen mit begrenztem Zugang zur Qualifizierung (erwachsene Lernende, alleinerziehende Mütter, arbeitslose ältere Pflegekräfte) zielt auch darauf ab, direkt und wirksam auf unsere Gleichstellungs-, Diversitäts- und Integrationspolitik und den Zugang zu allem Engagement zu reagieren.

News & Events

  • 1